Montag, 31. Dezember 2007

August Hermann Dondorff


August Dondorff als Student der Martin-Luther-Universität Halle an der Saale



August Hermann Dondorff, Sohn des Samuel Christian Dondorff und seiner Frau Emma Rosalie Niz, war evangelischer Pastor und hatte in Halle, Göttingen und Greifswald Theologie studiert. Er lebte von 05.11.1824 bis 02.03.1910. Es existiert eine Fotographie von ihm, die vom Atelier für moderne Photographie August Kaegbein in Stargard/Pommern, Am Markt 6, gefertigt worden ist. August Hermann Dondorff ist Abkömmling von Joachim Philipp Carl Dondorff, der in Rostock studiert hatte und später Bürgermeister von Loitz war.



August Hermann Dondorff hat eine Sammlung von Drucken in Ansichtskartenformat hinterlassen, die auf der Basis von Stahlstichen hergestellt worden waren. Möglicherweise hatte er sie von seinem Onkel August Andreas Dondorff erhalten. Sie waren von der Firma Wiederhold in Göttingen gedruckt worden und enthalten handschriftliche Widmungen seiner Kommilitonen, die der freundlichen Erinnerung an die gemeinsame Studienzeit dienen sollten. Sie datieren etwa um die Zeit von 1808 bis 1811. Teilweise enthalten Sie auch Mitteilungen zur Familie. So ist auf der Karte "Göttingen von Südwest" eine Information zum früh verstorbenen Onkels Johan Moritz Dondorff enthalten (geboren 19.03.1793, verstorben 14.10.1809).




Keine Kommentare: